Virtualisierung in der Gemeindeverwaltung

Eine Verwaltungsgemeinschaft mit ca. 15 Mitarbeitern virtualisiert 4 Server auf einem einzigen HP Server mit Hilfe von Microsoft Hyper-V. Durchgeführt von ComDas.

Details

Als Hardware-Basis dient ein:

HP ML350G8 Server mit:
2 x Intel Xeon E5-2620 (6-Cores) CPU
3 x SAS 300GB HDD
3 x SAS 3TB HDD
120 GB SATA-SSD als SmartCache
SmartArray P420i 1GB Cache
80 GB RAM

Arbeitsplätze:

HP Pro 600 mini-Workstations mit Intel i5-4570 und 8GB RAM

Als Software wird eingesetzt:

Windows Server 2012 für
Active Directory, Daten-Server, Exchange-Server und RemoteDesktop-Server
Microsoft Hyper-V Server 2012R2
Exchange-Server 2013 SP2

Durchführung

Um den laufenden Betrieb so wenig wie möglich zu stören, musste innerhalb von 24 Stunden das gesamte System vom "Alt-Server" auf den neuen Server umgezogen werden, die Arbeitslätze neu konfiguriert werden und die Daten inkl. der Emails etc. übernommen werden.

Am nächsten Tag konnte die Arbeit wieder aufgenommen werden.